TINA – The Rock Legend - Das Musical begeistert Euskirchen

von Blickpunkt BObiKO (Kommentare: 0)

Tess Dynamite Smith mit einer mitreißenden Hommage an Tina Turner

Dem Original näher als man glaubt, präsentierte „Tess Dynamite Smith“ mit ihrer Live-Band und ihren Tänzerinnen am Sonntagabend ihre mitreißende Hommage an Tina Turner dem Euskirchener Publikum. Im leider nicht ganz ausverkauften Stadttheater hieß es an diesem Abend „Break Every Rule – Tina the Rock-Legend – Das Musical“ und es sollte sich zu weitaus mehr entwickeln.

Im ersten Teil der Show ließen die Künstler begleitet von tollen Fotos, Videoausschnitten und Hintergrunderzählungen die Geschichte der lebenden Rocklegende Tina Turner noch einmal Revue passieren. Die Sängerin „Tess Dynamite Smith“ sorgte dabei mit ihrem Sex-Appeal und einer unglaublichen Energie für ein wahres Musikspektakel mit den größten Hits von Tina Turner.

Auch die Background-Sängerinnen Berivan Kernich und Jasmin Graf, unter anderem Halbfinalistin bei „The Voice of Germany“, präsentierten mit eindrucksvollem Sologesang Songs von Tina Turner.

Mal gefühlvoll, mal energiegeladen und immer sympathisch und humorvoll zog Tess Dynamite Smith das Euskirchener Publikum immer weiter in ihren Bann und den einer außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte. Begleitet von vier Vollblutmusikern, drei erfahrenen Tänzerinnen und zwei herausragenden Backgroundsängerinnen entwickelte sich dieser Abend zu einem wahren Feuerwerk. Bei Songs wie „Private Dancer“ dem legendären „Nutbush City Limits“ oder dem Bond-Hit „Golden Eye“ hielt es das Publikum nicht mehr auf den Stühlen. Mit ihrem Duettpartner Daniel Splitt präsentierte Tess auch unvergessene Duette von Tina Turner mit Bryan Adams oder Eros Ramazotti.

Der Abend endete mit einem der größten Hits des Megastars Tina Turner in einer ganz besonderen Version und dem klaren Statement von Tess an ihr Publikum: Euskirchen are „Simply the Best“.

Break Every Rule – Tina the Rock-Legend als Musical ist sehr authentisch, hervorragend insziniert und absolut sehenswert.

Mehr Fotos hier!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Live dabei News

Superjeilezick mit Brings und Wied in Flammen in Waldbreitbach

Das Kirmesprogramm des Junggesellenclub „Gemütlichkeit“ Waldbreitbach e.V war auch 2014 wieder vollgepackt mit bewährten und neuen Höhepunkten. Nach dem traditionellen Baumholen am Donnerstag und dem Baumaufstellen mit anschließender Happy Hour am Freitag folgte dann am Samstag das erste Highlight mit dem Großfeuerwerk Wied in Flammen. Eingestimmt durch die „Mega Band“ am Wiedufer, startete um kurz nach 22 Uhr der Feuerzauber.

Weiterlesen …

Mike & The Mechanics – Musikalische Zeitreise am Deutschen Eck

Koblenz, 08.08.14 – All I Need Is A Miracle lautete 1985 ein erfolgreicher Top-Ten Titel einer britischen Formation mit dem Namen Mike & The Mechanics. Und das Wunder geschah, denn es folgte eine musikalische Erfolgsgeschichte, die zwanzig Jahre überdauern sollte und am Freitag Abend am Deutschen Eck in Koblenz live zu erleben war.

Doch wer war diese Band mit diesem außergewöhnlichen Ohrwurm-Charakter im Sound?

Weiterlesen …

Klänge aus aller Welt begeistern beim 12. Horizonte-Festival

Vom 25. – 27. Juli 2014 präsentierte der Förderverein Kultur im Café Hahn das 12. World Music Festival auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz. Drei Tage lang verzauberten 21 internationale Bands das Publikum mit Klängen aus der ganzen Welt.

Hinter den historischen Mauern der Festung Ehrenbreitstein fand am vergangenen Wochenende zum 12ten mal das World Music Festival statt. Hunderte von Besuchern versammelten sich drei Tage lang, um auf dem Felssporn hoch oben über dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel, den phantastischen Klängen verschiedener Regionen der Welt zu lauschen.

Weiterlesen …

Musikgeschichte auf der Festung Ehrenbreitstein

1965 gründete sich eine Band, die mit ihrer Musik und der klanglichen und visuellen Gestaltung ihrer Platten und Liveauftritte einen unverwechselbaren und zu dieser Zeit völlig neuartigen Stil schuf: Pink Floyd.

Im Sommer 1997, 30 Jahre nach Pink Floyds „The piper at the gates of dawn“, gründet eine Wiesbadener Band mit dem Namen „Interstellar Overdrive“ eine Pink Floyd Tribute Band.

Weiterlesen …