Ehrlich Brothers – Koblenz im Zauber der Magie

von Blickpunkt BObiKO (Kommentare: 2)

Andreas und Christian Ehrlich gastierten mit ihrer magischen Show der Illusionen in Koblenz

Am Donnerstag, den 15. Januar lag im historischen Koblenz ein besonderer Zauber in der Luft. Um 19 Uhr hieß es in der Conlog Arena „Vorhang auf“ für die Ehrlich Brothers. Von ihrer Heimatstadt Bünde zog es sie in die Welt hinaus um ihr Publikum in einen faszinierenden Bann zu ziehen.

Mit dem aktuellen Tourprogramm Magie – Träume erleben! entführen die Ehrlich Brothers ihr Publikum in eine Welt voller Illusionen und Magie. Auch die Koblenzer Zuschauer erhielten direkt zum Showauftakt einen Eindruck, welche Illusionen Andreas und Chris Ehrlich zu bieten haben. Die Stars des Abends erschienen auf ihrem Magic-Bike, das aus einem iPad direkt auf die Bühne rollte.

Ehrlich Brothers Koblenz

Erfrischend humorvoll präsentierten die Ehrlichs einen magischen Show-Act nach dem anderen und zeigten sich publikumsnah. Jung und alt des Koblenzer Publikums wurden in die Show aktiv mit einbezogen. Eine junge Frau wurde auf der Bühne Zeuge, wie ihre eigens beschriftete Münze durch das Glas einer verschlossenen Flasche mit Wasser gezaubert wurde. Ein neunjähriger Junge aus dem Publikum durfte Andreas Ehrlich assistierten und erleben, wie Christian Ehrlich sich durch eine Stahlplatte befreite.

Ein romantisches Highlight bot sich dem Publikum unter dem Motto „Die Macht der Liebe“. Andreas und Chris verbogen mit ihren eigenen Händen zwei Bahnschienen zu einem Herz. Das Herz aus Stahl widmeten sie einem lang verheirateten Ehepaar im Publikum.

Das Koblenzer Publikum war von der leidenschaftlichen Show restlos begeistert und feierte die zwei magischen Brüder mit stürmischem Applaus.

Nach zahlreichen nationalen und internationalen Auszeichnungen wurden die Ehrlich Brothers im 2013 mit dem Fachpreis „Magier des Jahres 2013“ ausgezeichnet. Der Zuspruch des Publikums in ganz Deutschland und im Ausland ist enorm. Über 200.000 Zuschauer durften die Ehrlich Brothers bisher bereits verbuchen.

Für einen Auftritt von Udo Jürgens zauberten sie seinen gläsernen Flügel innerhalb von Sekunden auf die Bühne. Sie verzauberten Stars wie die Scorpions, Peter Maffay, Otto, Alfons Schuhbeck, Frank Elstner und Kai Pflaume. Mit ihrer umwerfenden und technisch aufwändige Show begeistern und faszinieren sie Menschen aller Altersklassen.

Und so wird es auch noch Tausenden von Besuchern auf dem dritten Teil der ausgedehnten Deutschlandtour mit 100 Shows in 75 Städten gehen, wenn sie sich mit den Ehrlich Brothers auf eine unvergessliche magische Traumreise begeben.

In Koblenz werden in den nächsten Tagen noch viele verzauberte Menschen anzutreffen sein. Die magische Anziehungskraft des Publikums wird die Ehrlich Brüder ganz bestimmt auch nach Koblenz zurückbringen - das ist keine Illusion.

Weitere Eventfotos finden Sie hier!

Fotos: momentArt Maika Weber

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von michaelamonreal@t-online.de |

Ich würde die Ehrlich Brothers gerne einmal live erleben - im TV sind sie jedenfalls der Hammer!

Kommentar von guido |

Ich würde die Ehrlich Brothers sehr gerne live on stage erleben - das muss großartig sein!

Letzte Live dabei News

Superjeilezick mit Brings und Wied in Flammen in Waldbreitbach

Das Kirmesprogramm des Junggesellenclub „Gemütlichkeit“ Waldbreitbach e.V war auch 2014 wieder vollgepackt mit bewährten und neuen Höhepunkten. Nach dem traditionellen Baumholen am Donnerstag und dem Baumaufstellen mit anschließender Happy Hour am Freitag folgte dann am Samstag das erste Highlight mit dem Großfeuerwerk Wied in Flammen. Eingestimmt durch die „Mega Band“ am Wiedufer, startete um kurz nach 22 Uhr der Feuerzauber.

Weiterlesen …

Mike & The Mechanics – Musikalische Zeitreise am Deutschen Eck

Koblenz, 08.08.14 – All I Need Is A Miracle lautete 1985 ein erfolgreicher Top-Ten Titel einer britischen Formation mit dem Namen Mike & The Mechanics. Und das Wunder geschah, denn es folgte eine musikalische Erfolgsgeschichte, die zwanzig Jahre überdauern sollte und am Freitag Abend am Deutschen Eck in Koblenz live zu erleben war.

Doch wer war diese Band mit diesem außergewöhnlichen Ohrwurm-Charakter im Sound?

Weiterlesen …

Klänge aus aller Welt begeistern beim 12. Horizonte-Festival

Vom 25. – 27. Juli 2014 präsentierte der Förderverein Kultur im Café Hahn das 12. World Music Festival auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz. Drei Tage lang verzauberten 21 internationale Bands das Publikum mit Klängen aus der ganzen Welt.

Hinter den historischen Mauern der Festung Ehrenbreitstein fand am vergangenen Wochenende zum 12ten mal das World Music Festival statt. Hunderte von Besuchern versammelten sich drei Tage lang, um auf dem Felssporn hoch oben über dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel, den phantastischen Klängen verschiedener Regionen der Welt zu lauschen.

Weiterlesen …

Musikgeschichte auf der Festung Ehrenbreitstein

1965 gründete sich eine Band, die mit ihrer Musik und der klanglichen und visuellen Gestaltung ihrer Platten und Liveauftritte einen unverwechselbaren und zu dieser Zeit völlig neuartigen Stil schuf: Pink Floyd.

Im Sommer 1997, 30 Jahre nach Pink Floyds „The piper at the gates of dawn“, gründet eine Wiesbadener Band mit dem Namen „Interstellar Overdrive“ eine Pink Floyd Tribute Band.

Weiterlesen …