Willkommen in Bonn - Der Stadt Ludwig van Beethovens.

Impressionen
Kontaktinformationen
Stadtverwaltung Tourist-Information
Bundesstadt Bonn Bonn Information
Berliner Platz 2 Windeckstraße 1
53103 Bonn 53111 Bonn
Tel. 0228 77-0 Tel. 0228 775000
www.bonn.de www.bonn.de
Aktuelles Wetter

Klicken Sie auf das Bild und Sie erhalten ausführliche Wetter-
daten im Vollbildmodus! Mit ESC gelangen Sie wieder zurück.

YoWindow.com Forecast by yr.no

Die Universität Bonn entwickelte sich im Laufe des 19. Jahrhunderts zu einer der bedeutendsten deutschen Hochschulen. Von 1949 bis 1990 war Bonn Hauptstadt und bis 1999 Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland.

Das Erbe Ludwig van Beethovens, der 1770 hier geboren wurde, verpflichtet und Bonn wird diesem Erbe als Kultur- und Theaterstadt mit einer Tradition, die bis in die Zeit der Kurfürsten zurück reicht, durch ein traditionsreiches und internationales Musikleben gerecht.

Das Beethoven-Haus, ein Wahrzeichen Bonns, wird vom 1889 gegründeten Verein Beethoven-Haus getragen und umfasst ein Museum, das Beethovenarchiv und den Kammermusiksaal. Das Museum zeigt einen repräsentativen Ausschnitt aus den Sammlungen des Vereins, der größten privaten Beethoven-Sammlung der Welt. Anhand von Porträts, Originalhandschriften, Instrumenten und Gegenständen des täglichen Gebrauchs wird ein lebendiger und authentischer Einblick in Leben und Werk des Komponisten vermittelt.

Mit dem Kunstmuseum Bonn, der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, dem Deutschen Museum Bonn, dem Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und dem zoologischen Forschungsinstitut und Museum Alexander Koenig ist im Herzen der Stadt eine eindrucksvolle Kulturlandschaft entstanden.

Das wichtigste Gartenensemble Bonns ist im 18. Jahrhundert entstanden: der Hofgarten mit dem Poppelsdorfer Schloss, dem Alten Zoll, der Poppelsdorfer Allee und den Botanischen Gärten sowie dem Baumschulwäldchen.Dazu die Straßenzüge Nussallee, Baumschulallee und Reuterstraße. An diesen Bereich schließt sich der Stadtgarten an, der, ganz nah am Rhein gelegen, heute ein sehr beliebter Biergarten ist. Im Sommer finden - ganz stilecht und sehr beliebt - im Musikpavillon Konzerte statt.

Mit dem ”Bonner Sommer” präsentiert Bonn seit 1971 Kultur aus aller Welt in der Innenstadt, oft unter freiem Himmel auf dem Marktplatz. Die Museumsmeile ist Bonns Hauptanziehungspunkt für Kunst- und Kulturinteressierte aus der ganzen Welt.

Mit dem Open-Air-Festival Rheinkultur verfügt das Kulturangebot der Stadt über eines der wichtigsten Festivals Deutschlands, auf dem praktisch alle modernen Stilrichtungen vertreten sind.

Das Stadt-Theater Bonn und die Oper Bonn gehören zu den tradionsreichsten Kulturstätten der Stadt.

Darüber hinaus gibt es viele kleinere Privattheater, dazu gehören unter anderem das in der Innenstadt gelegene und sehr beliebte "Contra-Kreis-Theater", das in Beuel gelegene "Junge Theater Bonn" und das "Kleine Theater Bad Godesberg“.

Auch rund um Bonn gibt es viele kulturelle Highlights wie beispielsweise Auftritte in der Bad Godesberger Klangstation oder der Endenicher Harmonie. Der größte jährliche Jahrmarkt in Bonn, Pützchens Markt, findet jedes Jahr am zweiten Wochenende im September in Beuel-Pützchen statt.

Das Gesicht Bonns ist aus ihrer 2000jährigen Geschichte geprägt vom römischen Monument über romanische Kirchen, barocken Schlössern bis zu aufsehenerregenden Neubauten. Bonn war und ist eine lebendige Stadt und wird es stets bleiben.
 
Die Vielfalt des Bonner Kulturangebots reicht von Kleinkunst bis zur Hochkultur, vom Haus der Springmaus bis zum großen Opernhaus